Home , Avrupa , Zeigen wir den Volk in Istanbul Taksim unsere Solidarität!

Zeigen wir den Volk in Istanbul Taksim unsere Solidarität!

Zeigen wir den Volk in Istanbul Taksim unsere Solidarität!

atik_logokucukDie Stimmen gegen die Zerstörung und den Naturmord werden immer lauter. In letzter Zeit haben die öffentlichen faschistischen Handlungen des türkischen staates zugenommen, wodurch der Widerstand des Volkes zugenommen hat. Im Dienste des Kapitals  beabsichtigte der türkische Staat die Vernichtung des Taksim Gezi Parks, wogegen tausende Menschen protestieren. Daraufhin wendeten die Sicherheitskräfte des türkischen staates faschistische Angriffe auf das Volk, das den Bezirk und die Natur von Istanbul schützen möchte an. Ursache für die beabsichtigte Zerstörung der Grünanlage ist die geplante Gründung eines Einkaufszentrums. Das legitime und demokratische Recht den Taksim Gezi Park in Istanbul zu schützen wird erbarmungslos und brutal von dem faschistischen türkischen Staat verletzt. Auf den entschlossenen Widerstand der Massen attackiert der unfähige türkische Staat das Volk mit Gasbomben, die gezielt auf Köpfe abgeworfen werden. Der Zugang der Rettungswägen zu den Verletzten auf den Straßen wird willkürlich durch die Sicherheitskräfte verhindert. Zudem werden mobile Behandlungsstationen und die Einsatzkräfte gnadenlos angeggriffen. Um den Widerstand des Volkes zu unterdrücken hat der türkische Staat einen Großteil ihrer Sicherheitskräfte in Taksim zentriert und Istanbul in einen kriegerischen Ausnahmezustand verwandelt.

 

Die Ressistenz wird von einer breiten Schicht des Volkes unterstützt. Während die Angriffe der faschistischen AKP Regierung konsistent steigt, wächst auch konsequent der Widerstand des Volkes. Trotz allen Hindernissen marschiert das Volk vom asiatischen in den europäischen Teil, wo sich Taksim befindet. Es wird berichtet, dass es während den Ausschreitungen viele Schwerverletzte gibt. Manche Nachrichtenagenturen äußern sogar, dass es bereits Tote gibt. Der Widerstand des Volkes hat sich ein gehör in den anderen Gebieten der Türkei und auch im internationalen Raum verschafft. Zusammen unterstützen revolutionär demokratische Organisationen, manche Abgeordnete, Beamte, ArbeiterInnen, Werktätige, Künstler und das Volk in der gesamten Türkei den Widerstand. Erneut ist die Maske des faschistischen Staates gefallen. Diese Politik ist uns nicht fremd. Die Kapitalgier der AKP Regierung veranlasst die stetige Plünderung der geografischen Regionen in Anatolien und Mesopotamien. Die verschworenen Lackeien des Imperialismus, die AKP Regierung, zerstört die Natur durch den Bau von Nuklearen Kraftwerken und Hydrelektrischen Kraftwerken im Schwarzen Meer. Zudem wird das historische Gut in Mesopotamien durch den Bau von Staudämmen in den  Regionen Dersim und Hasankeyf vernichtet. All diese Handlungen sind nicht veregessen! Durch den Angriff  des türkischen Staates und der Rekonstruierungsprojekte der Städte auf den Lebensraum des Volkes wird das grundlegende Recht auf Unterkunft verweigert. Der Widerstand gegen den türkischen Staat in Istanbul war wie ein Schlag in das Gesicht der Herrschenden. Am Beispiel des Taksim Gezi Parks sieht man erneut, dass der türkische Staat nicht gewillt ist zugeständnisse zu machen und es zeigt uns auch, dass dieser bei jeder Gelegenheit Menschen zu Repression ausgesetzt werden und sogar ermordet werden. Die Erwartungen jener, die Reformen und Rechte fordern wird erneut enttäuscht.

Die Weltöffentlichkeit war bei den Gedenkveranstaltungen am ersten, sechten und 18.Mai Zeuge des Widerstandes der ArbeiterInnen und Werktätigen gegen den türkischen faschistischen Staat, allen voran waren revolutionär demokratische Organisationen und Tausende von Menschen im Widerstand beteiligt. Die Resistenz im Taksim Gezi Park lehnt sich an den historischen Massaker am ersten Mai 1977. Die Geschichte hat nochmals die Herrschenden und die Unterdrückten auf dem Taksim Platz zusammengetrieben. In diesem Sinne geht der Kampf weiter!

Der Widerstand des Volkes auf dem Taksim Gezi Park hat bewirkt, dass die Angriffe der Herrschenden nicht erfolgreich waren. Die herrschende Regierung zielt darauf ab eine rekationär, konservative und nicht hinterfragende und folgende Generationen zu gestalten während es gleichzietig veruscht für das Kapital die bestehenden Hindernisse der Ausbeutung un dPlünderung zu beseitigen. Die Absicht ist die Vernichtung der Lebensräume und der Unterkunftsrechte des  Volkes, somit wird auch die totale Abhängigkeit des Volkes an das Kapital abgezielt. Die Rebellionen des Volkes durch die verschiedensten Widerstände bezieht sich auf das Besitz des Lebensrechtes.

 

Wir als ATIK grüßen zuallererst den Widerstand in Istanbul und in den verschiedenen Regionen der Türkei und das Volk, das sich für den Schutz und für die Erhaltung der Natur und Lebensräume einsetzt! Wir unterstützen mit aller Kraft diesen Widerstand und rufen die demokratische Öffentlichkeit auf, sich im Widerstand zu beteiligen!

Widerstände zeigen Wege auf! 

Hoch die internationale Solidarität

Nieder mit dem Imperilismus, Faschismus und jeglicher Rekation!

Solidarität mit dem Volk in Taksim und Istanbul.

scroll to top