Home , Avrupa , Kundgebung in Gießen-Solidarität mit den Opfern von Polizeigewalt in der Türkei –

Kundgebung in Gießen-Solidarität mit den Opfern von Polizeigewalt in der Türkei –

gieesenGIESSEN |08-06-2013 | An die 300 Menschen versammelten sich, um ihre Solidarität mit den türkischen Demonstrantinnen und Demonstranten in Istanbul und anderen Städten zu bekunden, die um mehr Freiheit kämpfen. Redner mit türkischem und kurdischem Hintergrund schilderten die Gräuel und forderten Menschenrechte und Freiheit.

Ganime Gülmez, die viele Jahre in einem türkischen Gefängnis eingesperrt war und durch Hungerstreik ihre Gesundheit ruiniert hatte, entlarvte die Unmenschlichkeit des türkischen Staates.Stefan Walther (Linkes Bündnis) verwies auf das kapitalistische System, und betonte, dass es vor allem um den Gegensatz von unten und oben geht; er forderte, wie auch Ganime, internationale Solidarität.

Michael Beltz (DKP) erläuterte den Zusammenhang von Kapitalismus und den davon abhängigen Politikern, die die Menschen in Elend, Obdachlosigkeit und Altersarmut stürzen. Auch in Deutschland müsse gegen das kapitalistische Ausbeutersystem gekämpft werden im Sinne des Internationalismus.

Ali Gül verlas nochmals den Aufruf mit den wichtigen Forderungen nach Freiheit, Demokratie, und Gerechtigkeit.

Eine Grüne Politikerin versuchte die Wogen zu beschwichtigen und die deutsche Demokratie als ein Ziel für die Türken darzustellen.


die Kundgebung
die Kundgebung
Ganime Gülmez
Ganime Gülmez
Stefan Walther
Stefan Walther
Michael Beltz
Michael Beltz

scroll to top